KUMA - KULTURMANUFAKTUR IM VOGTHOF

Taubenvergiften für Nachgeborene 01.12.2019 20:00 Uhr RESERVIEREN

Was hat das kleine Österreich nur, dass wir Deutsche uns stets darin verlieben? Den Schmäh natürlich. Und nirgends ist dieser so schön konserviert, wie in den Liedern von Georg Kreisler: da gibt es die Alten bösen Lieder, die nichtarischen Arien, die seltsamen Liebeslieder, vorletzte Lieder, Lieder gegen fast alles und Lieder, die es fast gar nicht gibt. Einen Abend mit Georg Kreisler zu verbringen, das bedeutet einen Abend voller Everblacks. Nie wird er so explizit politisch wie ein Kurt Tucholsky oder Bertolt Brecht. Aber die Schärfe seiner gesellschaftlichen Beobachtungen und zynischen Überspitzungen nehmen es locker mit diesen beiden und anderen Großen auf. Andreas Willberg (Klavier) ist ein diplomierter Tastenvirtuose, der in Stuttgart und Wien (sic!) studierte. Ist ausgewiesener Experte für alte (nichtböse) Musik, Konzertorganist, Solist, Ensemble- und Studiomusiker und Kantor an der Regiswindiskirche in Lauffen. Michael Schiefer (Gesang) studierte Philosophie und Musikwissenschaft/Gesang in Berlin und Lissabon und hat als bleibenden Schaden einen ausgeprägten Hang zum schwarzen Humor davongetragen. In erträglichen Momenten frönt er der Lembergerherstellung.